Zum Inhalt springen
Benedict_Fuchs.jpg
 
Über mich:

Moin, mein Name ist Benedict Fuchs, ich bin 20 Jahre alt und Jurastudent im 3. Semester. Außerhalb der Uni spiele ich Basketball, setze ich mich für Menschenrechte ein, reise kreuz und quer und pflege meine Freundschaften. Wichtig ist mir die Offenheit und Vorurteilsfreiheit gegenüber allen Menschen. Als Human Rights Direktor Sorge ich dafür, dass andere und auch ich selbst die Menschenrechte nicht aus den Augen verlieren, mehr darüber erfahren und sich für deren Einhaltung stark machen.

Warum ELSA?

Elsa bietet die Möglichkeit vernetzt zu sein, Erfahrungen zu sammeln und als Team zu agieren. Man lernt Vertreter*innen spannender Berufsfelder kennen, kann sein weltliches und juristisches Wissen erweitern und als Team eine Menge Spaß daran haben etwas auf die Beine zu stellen. Zudem ist dieses Amt eine super Gelegenheit, für Kommilitonen an der LMU und in ihren Rechten Verletzte, etwas gewinnbringendes zu verrichten. Erster Berührungspunkt mit Elsa für mich war die super Studienfahrt nach Straßburg und Luxemburg, welche mich schlussendlich auch zum mitmachen bewegte.

Benedict_Fuchs.jpg

 

 

Benedict Fuchs

Direktor für Human Rights 2019/2020

 

dirhumanrightselsa-muenchende